• Der Hundeführerschein dient als Nachweis, dass der Halter den Hund im alltäglichen Umgang zuverlässig unter Kontrolle hat und von ihm keine Gefahr für andere Tiere, sowie Menschen ausgeht.

    Die Theorie beinhaltet:

    • Entwicklung und Sozialverhalten
    • Haltung und Tierschutz
    • Gefahrensituationen erkennen und reagieren
    • Körpersprache des Hundes
    • Erziehung und Ausbildung des Hundes
    • Rechtsvorschriften für Hundehalter

    Die Praxis beinhaltet:

    • Verschiedene Ablenkungsstufen (ablenkungsarme, belebte, städtische Umgebung)
    • Gehorsams/Unbefangenheit
    • Verhalten im Alltag
    • Maulkorbtraining
    • Leinenführigkeit
    • Rückruftraining

    Da die Prüfung in 3 Schwierigkeitsstufen eingeteilt ist, ist auch eine Teilnahme mit umweltunsicheren Hunden möglich. Der Hundehalter ist hierbei gefordert, bestimmte Situationen durch entsprechendes Management so zu gestalten, dass keine Gefährdung für andere auftreten kann.

    Die theoretische, als auch die praktische Prüfung werden von einem externen Prüfer, beauftragt durch den BHV (Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater), abgenommen.

    Bedingungen:

    • Der Hund sollte beim Ablegen der Prüfung mindestens 12 Monate alt sein.
    • Der Hund muss (lt. Vorgaben Ländergesetz) geimpft und haftpflichtversichert sein.
    • Der Hund muss mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein.

    Erkundigen Sie sich bei Ihrer Stadt-/Gemeindeverwaltung, ob eine Steuerermäßigung möglich ist. (z.B. München befreit die Besitzer eines freiwillig erworbenen Hundeführscheins für ein Jahr von der Hundesteuer).

    Prüfgebühr:

    • 85,00 – 105,00 €   Je nach Schwierigkeitsstufe

    Kursgebühr:

    • 2 Theorie-Einheiten je 4 Stunden  50,00 €
    • Die Praxis-Einheiten werden in einem offenen Kurs absolviert und orientieren sich an dem Kenntnisstand des jeweiligen Mensch-Hund-Teams
    • offene Gruppenstunde max. 4 Teilnehmer: 15,00 € je 60 Minuten
    Anmelden
  • Ein Welpe zieht ein und stellt euren Alltag auf den Kopf. Diese ersten Wochen bei euch Zuhause sind eine sehr sensible Phase im Leben des Welpen.

    Im Mittelpunkt meines Trainings steht der Aufbau von Vertrauen, Alltagssicherheit und einer liebevollen Bindung, sowie das Lernen erster Signale.

    Mein Ziel ist es, euch in dieser wichtigen Entwicklungsphase zu begleiten und kompetent zu unterstützen.

    • Zielgruppe: von der 8. Woche bis zum 4. Monat
    • Trainingseinheiten: 1 Theoriestunde, 1 Einzelstunde, 8 Gruppenstunden – je 60 Minuten
    • Teilnehmerzahl: max. 6 Mensch–Hund–Teams
    • Preis: 185,00 €
    Anmelden
  • Auf die aufregende Welpenzeit folgt nahtlos die spannende Junghundezeit. Jetzt sorgt ein turbulentes Hormonchaos für Erregung, Unsicherheit und Veränderungen des Verhaltens. Diese entwicklungsbedingten Ursachen haben im jungen Hundehirn eine Großbaustelle zur Folge.

    Bereits gut sitzende Signale funktionieren “plötzlich” nicht mehr.

    Ziel des Kurses ist es, die bislang erlernten Gehorsamsübungen zu festigen, den Hund sinnvoll und typgerecht auszulasten sowie den Fokus auf erwünschtes Verhalten zu legen.

    • Zielgruppe: 5. Monat – 24. Monat
    • Trainingseinheiten: 1 Theoriestunde, 1 Einzelstunde, 8 Gruppenstunden – je 60 Minuten
    • Teilnehmerzahl: max. 4 Mensch–Hund–Teams
    • Preis: 185,00 €
    Anmelden
  • Dieser Kurs beinhaltet Basis–Übungen, wie z.B. Gehen an lockerer Leine, Kommen auf Ruf, Bleib unter Ablenkung und noch viele mehr. Dadurch wird die Grundlage einer glücklichen Mensch–Hund–Beziehung gelegt, welche dem Besitzer mehr Spielraum und Möglichkeiten im Umgang mit seinem Hund gibt.

    Das Training eignet sich für Hundetypen aller Altersklassen.

    Wecke in deinem besten Freund den Wunsch mit dir zusammen arbeiten zu dürfen, denn ein motivierter Hund steckt an!

    • Trainingseinheiten: 8 Gruppenstunden
    • Teilnehmerzahl: max. 3 Mensch–Hund–Teams
    • Preis: 150,00 €
    Anmelden
  • Jagd dein Hund leidenschaftlich gern Hasen & Co., ist dabei alles andere als ansprechbar und vergisst vollkommen deine Existenz?

    Dann seid ihr hier genau richtig!

    Ich arbeite gemeinsam mit euch an einer Kontrolle am Wild, einem sicheren Rückruf und erstelle ein alternatives, alltagstaugliches Jagdersatzprogramm.

    • Trainingseinheiten: 8 Gruppenstunden – je 60 Minuten
    • Teilnehmerzahl: max. 3 Mensch–Hunde–Teams
    • Preis: 150,00 €
    Anmelden
  • Giftköder sind leider keine Seltenheit. Vom Rattengift, Rasierklingen, Glassplittern über Reißnägel sind alle Varianten vertreten. Aber auch gammelige Mäuse oder Katzenkot sind für den Menschen abschreckend, wenn dies im Hundemaul verschwinden.

    Mit Strafe zu arbeiten, macht hierbei keinen Sinn. Das was der Hund dabei lernt, ist schneller sein zu müssen als sein Mensch.

    Wir machen uns die positive Verstärkung zu nutze und gehen einen Weg, bei dem Mensch und Hund Spaß an der Mitarbeit haben.

    Ziel dieses Kurses ist, dass der Hund lernt, Fressbares am Boden zu erkennen, anzuzeigen oder liegen zu lassen, sowie bereits aufgenommenes auszuspucken.

    • Zielgruppe: Hundetypen, die gerne alles vom Boden aufsaugen
    • Trainingseinheiten: 8 Gruppenstunden – je 60 Minuten
    • Teilnehmerzahl: max. 3 Mensch–Hund–Teams
    • Preis: 150,00 €
    Anmelden
  • Dein Hund zieht und zieht und zieht, obwohl du ihm schon mindestens hundertmal gesagt hast, dass er das nicht soll. Statt eines entspannten Spaziergangs veranstaltet ihr regelmäßig 200 Meter Langsprints. Das nervt nicht nur ziemlich, sondern schränkt auch die Gassi – Runden drastisch ein. Wo sind Wege, auf denen dich keiner sieht, du weder Hunden noch Menschen begegnest und auch keine Radfahrer unterwegs sind.

    Der Reiz des Spaziergangs geht verloren und Spaß hat man mit seinem Hund so auch nicht.

    Um euch wieder entspannte Gassi – Runden an lockerer Leine ermöglichen zu können, widmen wir uns in diesem Kurs intensiv der Leinenführigkeit.

    • Trainingseinheiten: 4 Gruppenstunden
    • Teilnehmerzahl: max. 3 Mensch – Hund – Teams
    • Preis: 85,00 €
    Anmelden
  • Der Social Walk ist ein Trainingsspaziergang mit mehreren Hunden in kontrolliertem Abstand zueinander, in einer vorbereiteten Umgebung.

    Das Ziel dieser Übung besteht darin, ein entspanntes Kennenlernen und Annähern der beteiligten Hunde zu ermöglichen.

    Dieses Angebot eignet sich besonders, für sozial unverträgliche Hunde mit Begegnungsproblemen, aber auch für die Hundetypen, die stürmisch die ganze Welt begrüßen möchten.

    • Termin: Donnerstags, 16:00 Uhr
    • Preis: 15,00 € für 60 Minuten
    Anmelden